Museum 'Château de Falaise'

Von 2012 bis 2013 war ich in Zusammenarbeit mit Medievalworlds an der virtuellen Rekonstruktion des Château de Falaise in der Normandie in Frankreich beteiligt. Der Geburtsort von Wilhelm dem Eroberer, dem ersten normannischen König von England, wurde von 2012 bis 2013 renoviert und in ein Museum umgewandelt, das für Besucher geöffnet ist.

 

Die Betreiber vertrauten auf den Einsatz moderner 3D-Technologie, um den Besuchern ein besonderes Erlebnis zu bieten:

Jeder Besucher erhält am Eingang einen Tablet-PC. Wenn Sie an einer bestimmten Position stehen und die Kamera des Tablets auf bestimmte Stellen richten, wird der Raum durch eine 3D-Visualisierung ersetzt. Sie können die Kamera in jede gewünschte Richtung richten und sehen, wie dieser Raum vor 800 Jahren ausgesehen hätte.

 

Im Innenhof befinden sich sogenannte HistoCams, mit denen der Besucher den Hof und die Gebäude zu verschiedenen Zeitpunkten sehen kann, indem er durch die Linse schaut. Auf diese Weise können Sie die verschiedenen Erscheinungsbilder der Burg in den Jahren 1027, 1160, 1250 und 1450 sehen.

 

Die dreidimensionale Realisierung wurde hauptsächlich von Sven Dännart von Medievalworlds durchgeführt. Meine Aufgabe war es, Modelle und Texturen hauptsächlich für den Innen- und Außenbereich zu erstellen.

Videos: